Hundetraining-ffb
Mobile Hundeschule in und um Fürstenfeldbruck

Sozialisierungsspaziergang:

Dauer: ca. 1 Std., Treffpunkt nach Absprache, max. 4 Hunde

Ist Ihr Hund unsicher bei fremden Menschen, bei anderen Hunden ?

Reagiert er aggressiv auf andere Hunde ?

"Freut er sich" und will immer nur "spielen" wenn er Artgenossen oder fremde Menschen sieht ?

Kennt er kein Halten mehr an der Leine sobald etwas Interessantes erscheint ?

Wenn ja, dann sollten Sie an Sozialisierungsspaziergängen teilnehmen.

Ziel: Gemeinsame Spaziergänge, die von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt sind.

Die Hunde sollen lernen, anfangs mit entsprechendem Abstand entspannt miteinander zu gehen. Die Hunde bleiben an der Leine. Sie lernen die Anwesenheit von fremden anderen Hunden zu akzeptieren.

Jeder Hund hat ein Recht auf seinen Individualabstand.  Deswegen wird mit größerem Abstand der Spaziergang begonnen und langsam verringert, wenn sich die allgemeine Aufgeregtheit  gelegt hat.

Bei den Spaziergängen wird auch die Leinenführigkeit überprüft und es werden Gehorsamsübungen eingebaut. Ebenso wird dem Halter Sicherheit im Umgang mit seinem Hund vermittelt.

Das Verhalten der Hunde wird beobachtet und am Schluss des Spaziergangs für das weitere Training besprochen.

Wichtig: Hunde in dieser Stunde sollen nur mit Halsband und normaler Leine geführt werden. Keine Flexileinen, kein Geschirr.

Bitte rufen Sie mich an und schildern Sie mir das Problem Ihres Hundes. Es kann je nach Problem vorher eine Einzelstunde nötig sein, damit für alle Teilnehmer ein entspanntes Miteinander gesichert ist.

Anmeldung und Termine unter 0151 50 72 16 20

Wichtig: Gültiger Impfschutz und Haftpflichtversicherung für Ihren Hund.